Meetzi lernen 1

Hintergrund: Selbstlernkurs Meetzi

Meetzi ist eine Videokonferenzlösung, die ohne Anmeldung und die Installation von Software im Browser genutzt werden kann. Nach unserer Erfahrung funktioniert Meetzi mit Chrome besser als im Firefox-Browser.

Aufgabe 1

Richtet auf Meetzi.de einen eigenen Raum ein und schaut euch um, was die Anwendung zu bieten hat.

Klickt dazu auf meetzi.de auf “Für Firmen und Privat” und “Ich bin Moderator und möchte einen Raum erstellen” und folgt den Anweisungen.

Achtung: Der Raum wird automatisch gelöscht, wenn er 7 Tage lang nicht genutzt wird, also meldet euch mindestens einmal pro Woche an.

Wenn ihr euch abmeldet, klickt auf “Abmelden und Raum pausieren”, damit der Raum nicht sofort gelöscht wird.

Material

Offizielle Hilfeseite Meetzi

Fragen, Anregungen sowie Tipps und Hinweise bitte in die Kommentare zu diesen Beitrag.

Ergänzungen

Annika hat in ihrem Kommentar darauf hingewiesen, dass auch “Nur abmelden” eine Option ist. Dann können TN den Raum ohne Anwesenheit der Moderation nutzen, sofern das gewünscht ist.

Nach dem Erstellen des Raums sollte man sich die Zugangsdaten irgendwo notieren oder selbst schicken, damit man nicht aus Versehen den Raum verlässt und als Moderator nicht mehr reinkommt. Da ja keine Installation oder Anmeldung erforderlich ist, bleibt sonst nur, wieder einen neuen Raum anzulegen.

Eine Antwort auf „Meetzi lernen 1“

  1. Tipp: Statt den Raum zu pausieren, kann man ihn auch verlassen (“nur abmelden”). Auf diese Weise können Teilnehmende den Raum weiterhin betreten (sofern dies gewünscht ist, z.B. als Test, ob die Anmeldung funktioniert).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*