Sicher und souverän in Videokonferenzen auftreten

Wir haben bereits mehrmals auf Beiträge von “Erwachsenenbildung-EKHN.blog –
Blog des Fachbereichs Erwachsenenbildung und Familienbildung im Zentrum Bildung der EKHN” hingewiesen. Und auch diesmal danken wir Tobias für seine Videos zum Thema “Professionalisierung der eigenen Darstellung” in Videokonferenzen.

Schaut regelmäßig dort vorbei, wir werden auch in Zukunft wichtige Infos, die ihr dort findet, hier verlinken. Aber wir wollen und werden nicht auf alles verweisen.

Headsets im Test und worauf wir achten sollen

Das Teilnehmen an einer Videokonferenz gelingt auch ohne Bild. Ist die eigene Kamera zu schlecht oder die Internetverbindung zu langsam, schaltet man die Bildübertragung einfach aus. Was nicht akzeptabel ist, ist ein schlechter Ton. Deswegen: Testet, ob die Tonqualität eurer Geräte mindestens gut ist. Weniger ist zu wenig, siehe oben.

Ein Headset bekommt ihr bereits ab 20 €. Wer häufiger damit arbeitet, sollte ein paar Euro in eine gute Qualität investieren. Der folgende Artikel enthält Hinweise darauf, was ein gutes Headset kennzeichnet.

Headsets für den professionellen Einsatz

Und das PDF (ja, das) liefert eine Übersicht mit aktuellen Modellen

Übersicht aktuelle Headsets