Datenverbrauch einschätzen

Bei den meisten Angeboten für die Nutzung des Internets per Mobilfunk gibt es eine Volumenbeschränkung. 500 MB oder 1 GB stehen dann z.B. zur Verfügung. Was man damit alles machen kann, erklärt dieser Artikel mit einer schönen Grafik.

Volumenrechner: Tarif-Volumen im mobilen Internet schätzen

Wer im Monat jeden Tag eine Stunde im Netz surft, verbraucht nach dieser Rechnung ca. 600 MB. Im Einzelfall kann es natürlich auch mehr oder weniger sein, vor allem, wenn man gerne Videos schaut.

1 Minute mit WhatsApp telefonieren verbraucht ca. 1 MB. Bei Videoanrufen sind es ca. 5 MB.
(Quelle: https://www.smartphonepiloten.de/wie-viele-mb-daten-verbraucht-whatsapp)

Dieser Artikel erklärt verständlich, welche Abrechnungsarten es bei Smartphonetarifen gibt:

Tarif-Merkmale: Internet ist anders als Telefon und SMS

Android und die eigene Cloud

Die Sicherung der eigenen Daten ist ein wichtiges Thema. Androidgeräte mit einem Google-Konto bieten die Möglichkeit, die Daten automatisch in diesem Googlekonto zu sichern. Wer das nicht möchte, kann die Daten auch am eigenen PC oder in einer eigenen Cloud sichern. Wer sich dafür interessiert und bereit ist, etwas Arbeit zu investieren, findet hier eine Anleitung:

Android mit eigener Cloud synchronisieren

 

Anleitungen zu WhatsApp

Wer WhatsApp nutzt, freut sich über diese zwei Anleitungen, die verständlich und ausführlich alle wichtigen Funktionen vorstellen. Auch das Thema Sicherheit spielt dabei eine große Rolle:

Sicher unterwegs in WhatsApp (Ein Leitfaden von saferinternet.at)
Die Datei kann kostenfrei heruntergeladen werden, um sie auf dem PC oder Smartphone dauerhaft zu speichern.

Häufig gestellte Fragen
Hier gibt es alle Infos rund um WhatsApp auf der offiziellen Seite des Herstellers. Einzelne Rubriken widmen sich speziellen Themen und dank der Suchfunktion findet man schnell die gewünschten Infos. Die Seite kann nicht heruntergeladen werden, dafür liefert sie immer die aktuellsten Tipps.