Unerwünschte E-Mails zur Weihnachtszeit

Diese Art von E-Mails werden nicht nur zur Weihnachtszeit verschickt, aber dieses Jahr fallen zwei Maschen besonders auf.

Besonders hinterhältig ist das Vorgehen, dass der Empfänger der zweiten Mail mit seinem oder ihrem Namen angesprochen werden. Angeblich hätte man bei Amazon was bestellt und könnte es schnell noch einsehen bzw. ändern.

Dieser Artikel auf levato.de beschreibt beide Sachverhalte ausführlich:

Diese E-Mails verunsichern ganz Deutschland