Arbeiten mit Zoom 14

Manchmal sieht man in einer Zoomkonferenz neben dem Chat die Funktion Fragen und Antworten (FAQ). Zoom unterscheidet zwischen Meeting und Webinar. Und nur bei Webinaren gibt es die Möglichkeit, FAQs einzubinden. Mehr zum Unterschied erfahrt ihr in diesem offiziellen Artikel auf zoom.us.

 

Webinare als Bestandteil von Zoom kosten extra, die Preise beginnen bei 37 € pro Monat.

Arbeiten mit Zoom 13

Eine weitere lesenswerte Anleitung zum Arbeiten mit Zoom findet ihr im Blog von Kathrin Hill. Insbesondere ihre Hinweise zum Aufnehmen von Sitzungen sind hilfreich:

Arbeiten mit Zoom 12

Zoom bietet die Möglichkeit, einfache Umfragen aus dem Programm heraus zu starten. Wie das funktioniert, wird auf dieser Seite erklärt.

 

Bitte beachtet folgenden Hinweis: Nur der ursprüngliche Gastgeber des Meetings kann die Abstimmung verwenden. Wenn die Host-Steuerung an einen anderen Benutzer übertragen wird, hat dieser Benutzer keine Umfragemöglichkeit!!

Erklärvideos mit OBS Studio

Manche Leute lesen gerne Anleitungen zu einem Thema, andere freuen sich mehr über visuelle Anregungen. Mit der kostenfreien Software OBS Studio (Opensource) lassen sich gut Erklärvideos erstellen. Wie das genau funktioniert, wird im Blog medienpädagogik-praxis.de gezeigt:

 

Wie ich gestern lernen durfte, lässt sich die Software auch mit Zoom nutzen.  Sie funktioniert dann als “virtuelle Webcam”, mit der sich z.B. vorgefertigte Videos einspielen lassen. Ich werde dazu einen eigenen Beitrag schreiben.

Das folgende Video enthält den Verweis auf OBS-Studio und weitere Tipps zum Präsentieren in Webinaren:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

WhatsApp – Aktuelle Tipps und Hinweise

WhatsApp ist in Deutschland immer noch der beliebteste Messenger. Auf pcwelt.de findet ihr aktuelle Tipps und Hinweise auch zum Thema Datenschutz:

Facebook Messenger Rooms

Erste Infos dazu findet ihr im Blog stadt-bremerhaven.de. Bei mir ist die Funktion noch nicht angekommen. MitWhatsApp , Instagram und dem Facebook Messenger soll es dann möglich sein, solche Räume zu erstellen, für die Teilnahme ist kein Facebook-Konto notwendig.

Einen eigenen Jitsi-Meet-Server

…zu betreiben ist gar nicht so schwer. Allerdings bin ich dann auch für Aktualisierungen und Sicherheitsupdates zuständig. Wer sich genauer über das Thema informieren möchte, wird bei t3n fündig:

OERcamp-Webtalks

Unter diesem Titel findet ihr auf der verlinkten Seite kostenfreie Webinare, die sich mit freien Bildungsmaterialien beschäftigen. Bis in den Juli hinein läuft jeden Tag eine Veranstaltung als Zoomkonferenz ab. Ihr könnt live teilnehmen oder euch die Aufzeichnung anschauen. Folgende Themen werden behandelt:

Offene Webtools für offenes Lehren und Lernen

100 tolle Quellen für OER – Fundstellen für freie und offene Lehr-Lern-Materialien im Web

Online-Kurse mit und als OER

H5P-Inhaltstypen unter der Lupe – interaktiven Webcontent mit H5P gestalten

Videos & Audios aufnehmen und bearbeiten

 

Hier seht ihr eine Videoaufzeichnung zum Thema:
Ideensammlung mit Flinga und Etherpads

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Microsoft Teams

Saarpolygon
Saarpolygon

Microsoft Teams ist eine Software, die Zusammenarbeit in Form von Chat, Besprechungen, Notizen und Anhänge kombiniert. Auch Videotelefonate sind möglich. Die Software ist Teil des kostenpflichtigen Office-365-Pakets und sie kann – mit eingeschränkter Funktionalität – auch kostenfrei genutzt werden.

Ich hatte bislang keine Gelegenheit, das Programm zu testen. Eine erste Anlaufstelle mit Tipps und Hinweisen findet ihr u.a. auf der Seite cio.de:

Microsoft Teams optimal nutzen

Die offizielle Microsoftseite:

MS Teams

Microsoft Quick-Guide

Schnelleinstieg MS Teams

Informationen zu Teams bei heise.de:

Microsoft Teams: Funktionen und Preise im Überblick

Arbeiten mit Zoom 11

Innerhalb einer Zoomsitzung kann ich die Teilnehmenden manuell oder automatisch in einzelne Gruppenräume verteilen. Zoom spricht dabei von Breakout Sessions. Diese Funktion muss im Zoomkonto freigeschaltet werden.
Wie das funktioniert, wird hier auf der Zoomhilfeseite erklärt:

Erste Schritte mit Breakout Räumen

Und dieses Video zeigt die grundlegenden Einstellungen für diese Räume. Alle einzelnen Räume haben alle Audio- und Videofunktionen zur Verfügung sowie die Möglichkeit, den Bildschirm zu teilen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.